Hypnose


Hypnose ist ein komplexes Thema mit vielen Hintergründen aus der Neurologie und Psychologie.

Bereits tausende Jahre vor Christus wurden erste hypnotische Techniken notiert. Doch wie auch immer man über Jahrtausende die Hypnose zu definieren versuchte, nie gelang es, eine Definition zu finden, die wirklich immer zutraf.

Seit der Weiterentwicklung des EEG und bildgebender Verfahren (PET- Scanner oder fMRT) in der Gehirnforschung haben sich die Kenntnisse über die Hypnose weiterentwickelt und ihre Wirkung belegt.

Heute weiß man dass Hypnose kein einheitlicher Zustand ist und dass es verschiedene Arten von Trance gibt. Es gibt also nicht die eine Trance, denn jeder Mensch ist anders.

Hypnotische Suggestion kann den Gebrauch von Fähigkeiten und Potentialen erleichtern, die in einem Menschen bereits existieren, aber aufgrund mangelnden Trainings oder Verständnisses ungenutzt oder unterentwickelt bleiben.  (Milton H. Erickson/Ernest L. Rossi)